Energie

Effektiver Energiegebrauch

ANT: Energieverbrauch Verwaltung ermöglicht Medienverbrauch Überwachung im ganzen Produktionswerk

Die Verknüpfung des Energieverbrauches mit den Produktionsberichten liefert die Möglichkeit der Kalkulation des Energieverbrauches konventiert in Produkte, Aufträge odeer Serien. Dadurch können die Herstellungskosten an den Markt angepasst werden. Das System liefert:

 

  • Überwachung des Energieverbrauches
  • Überwachung des Wasser-, Gas-, Druckluftverbrauches, u.v.m.
  • Korelation des Mediums mit dem hergestelltem Produkt
  • Vorbeugung der Prognoseüberschreitung – Power Guard

Top Standards erreichen

ANT: ECM hilft den Energieverbrauch in mehren Feldern zu optimieren und hocheffektive Standards zu erreichen.

Das System determiniert die Produktionsspeziffischen Energieverbrauchsindikatoren und konvertiert folgender Weise – Produktionsvolumen, Maschinenzustand – wie viel Energie verbraucht die Maschiene bei normalen Produktion und wie viel, wenn andere Materialien bearbeitetn werden oder wenn diese im Bereitschaftsmodus oder Ausgeschaltet ist, und wie viel, wenn es zum Ausfall kommt. Zusätzlich kann der Energieverbrauch auf Produktionszwecke und nicht mit der produktionsorientierte Vorgänge aufgeteilt werden, was wiederum die Energieverbraucheinteilung für konkrete Produkteherstellung erleichtet.

Die Produktionswerke welche diese Lösung implementierten, haben das ISO: 50001 Standard erfüllt und zusätzliche Auszeichnungen erhalten, unter anderem die Golden WCM (World Class Manufacturing) Medallie.

Diese Lösung ist besonders empfehlenswert für Produktionswerke, wo die Energiekosten per Produkt entscheidend sind oder der Gesamtenergieverbrauch über 1 MW beträgt.

Geschäftswerte:

Direkte Messdaten

1.
Datenaufnahme und Messsystem basiert auf der direkten Datenaufnahme von der Messapparatur.
1

Energieverbrauchprognose

2.
Die Pognose des zukünftigen Energieverbrauches.
2

Energiemessung für unterschiedliche Perioden und Bedingungen.

3.
Bestimmung der Referenzperiode und Korrelation des Energieverbrauches mit dieser. Zusätzliche Verknüpfung des Wärmeverbruaches mit den Wetterbedingungen.
3

Smart Energiesteuerung

4.
Optimale Kontrole der Beheizung und Beleuchtung in Produktionshallen mit Rücksicht auf die Abkühlung nach dem Schichtende.
4

Fortgeschrittene Messungsmodule

5.
Parallelmessungen der Technologischen Prozesse und Maschinenvorgänge für automatische Betriebsstatuse mit Leistungsbestimmung, inklusive Maschinenstatuse und Vorgangsmodus.
5

Geschäftswachstum

6.
Anwendung ISO 50001.
6

Energie Wächter

7.
Die Energieverbrauchsüberwachung bei den Arbeitsstationen, um die Energiemengen anhand des realen Verbrauches zu bestimmen.
7

Implementationselemente

Idea
Idea

Konzepterstellung – Identifikation der Optimierungsbereiche, Insbesondere: Prüfung, Analyse, Brainstorming, Projekt, SCRUM.

Hardware
Hardware

Die Zulieferung und installation der Ausstattung, einschließlich: Bedienpanel, Großbildschirme, Maschinen Kommunikationsmodule

Software
Software

Implementation des dedizierten Produktionsleistung – System entwickelt in ANT: AOS Systemplattform.

Unterstützung
Unterstützung

Systemunterstützung Rund um die Uhr, mit technischer Unterstützung in Form einer monatlichen Pauschale von Arbeitsstunden unserer Programmierer(inen) / Automationsingenieure(inen) um die nötigen Änderungen einzuführen