Wartung ANDON ist ein Modul, das aus zwei Untermodulen besteht: Operator Panel und Analytics. Es unterstützt die Kommunikation zwischen der Produktions- und der Wartungsabteilung, indem es bedienerfreundliche Berichtsfunktionen ermöglicht, Echtzeit-Benachrichtigungen und Alarme einbindet und detaillierte Wartungsberichte mit MTTR-, MTBF- und MTTF-Indikatoren erstellt. 

Wie lässt sich die Verfügbarkeit von Maschinen erhöhen?

Das ANDON-Modul gibt den Mitarbeitern ein Werkzeug an die Hand, das die Art und Weise, wie ein Wartungsteam normalerweise seine Arbeit erledigt, verändern kann. Das sofortige Feedback, das die Bediener dank der berührbaren Bildschirme geben, liefert der Wartungsabteilung die notwendigen Daten, um aktuelle oder sogar bevorstehende Maschinenausfälle zu behandeln. Das System unterstützt den Wartungsprozess durch: 

  • Unterstützung des Wartungsaufrufs vom Bedienfeld zur Wartung mit Eingabe von Daten: Fehlergrund und Kommentar
  • Ermöglichung der Annahme des Fehlers, der den Beginn der Arbeiten an der Maschine anzeigt, durch einen Benutzer mit entsprechenden Rechten
  • Ermöglichung der Behebung des Fehlers durch Einfügen eines Kommentars durch einen Benutzer mit entsprechenden Rechten, woraufhin die Maschine wieder in Betrieb genommen werden kann
  • Registrierung der Zeiten für die Wartung: Datum und Uhrzeit der Registrierung des Bedieners, Datum und Uhrzeit der Abnahme durch den Techniker und Datum und Uhrzeit der Auflösung der Wartung
  • Berechnung der Reaktionszeit und der Auflösungszeit
  • Vermietung Benutzer mit der Berechtigung, den Grund des Scheiterns zu ändern
  • die Möglichkeit für Benutzer mit entsprechenden Rechten, den Zusammenbruch abzulehnen, der einen Misserfolg beendet
  • Anzeige der Wartungshistorie mit Kommentaren und vom Betreiber angegebenen Fehlergründen
  • Anzeige der Wartungshistorie für ähnliche Ausfälle: Anzeige der letzten Ausfallhistorie für ausgefallene Geräte, des Typs der ausgefallenen Geräte und des Grundes für die Ausfälle
  • Ermöglicht es dem Benutzer, eine Störung zu melden, die den Produktionsprozess nicht unterbricht, sondern die Wartung über den ungewöhnlichen Betrieb der Maschine benachrichtigt

Wie kann man TPM-KPIs - MTTR, MTTF, MTBF - genau berechnen?

Die Antwort ist eine bessere Berichterstattung dank des ANDON-Moduls. Mit gut implementierten Maschinenkonnektivitätdie verschiedene Sensoren und SPS-Integration umfasst, sollten wir in der Lage sein, je nach Fall zwischen 70-90% der Maschinenausfälle abzudecken. Der Rest wird manuell vom Bediener über das Bedienfeld erledigt. Das System stellt Wartungsberichte zur Verfügung: 

  • Ausfalldauer und Anzahl der Ausfälle mit Pareto-Diagramm
  • Instandhaltungs-KPIs: Mittlere Zeit bis zur Reparatur (MTTR), Mittlere Zeit zwischen Ausfällen (MTBF), Mittlere Zeit bis zu Ausfällen (MTTF)
  • Mittlere Reaktionszeit der Instandhaltungsabteilung bei Ausfällen
  • Mittlere Reparaturzeit für behobene Ausfälle
  • Wartungshistorie mit Kommentaren und Fehlerbegründungen
  • Wartungshistorie für ähnliche Störungen: Anzeige der letzten Störungshistorie für ausgefallene Geräte, Typ der ausgefallenen Geräte und Gründe für den Ausfall
  • Aktuelle Fehler- und Störungsliste

Hauptmerkmale

wartung-und-bei-ausfall-notifizierung

Schnellere Wartung bei Ausfällen dank Benachrichtigung

wartung-und-auf-geschichtliches-wissen

Wartungshistorie und Wissen in einem System

Schnellere Reparaturzeiten dank der vorgeschlagenen Fehlerhistorie und Dokumentation

Wichtigste Vorteile

wartung-und-ausfalle-berichterstattung

Fehlermeldung mit Grund und Kommentar

wartung-und-bei-ausfall-abnahme

Akzeptanz von Wartungsfehlern und deren Beendigung

wartung-und-reaktionszeit-reparatur

Überwachung von Reaktionszeit, Reparaturzeit und deren KPIs (MTTR, MTBF, MTTF)

Verwandte Artikel

Willkommen zurück!
Fordern Sie eine Demo an, um einen schnellen Überblick über die Lösung zu erhalten

Hallo, anscheinend sind Sie an Software für die Produktion interessiert...

Melden Sie sich für einen Newsletter an und erhalten Sie einen Katalog, den Sie mit Ihren Mitarbeitern teilen können.

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Leistung und Ihr Erlebnis zu verbessern. Prüfen Sie unser Datenschutzbestimmungen