Wie kann man die Produktion mit modernen WMS und autonomen mobilen Robotern steuern? (VIDEO)

Moderne Fabriken müssen ihre Effizienzindikatoren ständig weiterentwickeln und verbessern, um eine starke Marktposition zu erreichen und zu halten. Eine der Möglichkeiten, dies zu erreichen, ist der Einsatz moderner technologischer Lösungen wie WMS oder AMR. Wie helfen sie bei der Verwaltung der Produktion, und warum ist die Integration dieser Lösungen notwendig?

sesto-amr

 

WMS und AMR - was bedeutet das für die Produktion?

WMS (Warehouse Management System) ist eine fortschrittliche Software, die eine effizientere Lager- und Ressourcenverwaltung ermöglicht. WMS verfügt über Echtzeitdaten über den Bestand. Es gibt immer aktuelle Informationen darüber, welche Vorräte verfügbar sind, oder über Materialüberschüsse und -engpässe. Auf der Grundlage dieser Daten können Produktionsprozesse geplant und Materialbestellungen erstellt werden. Auf diese Weise können Fabriken ihre Ressourcen effizienter verwalten und eine höhere OEE erreichen. Keine teuren Stillstandszeiten und keine zu großen Lagerbestände mehr.

AMR (Autonomous Mobile Robots) ist eine Lösung, die den automatischen Transport von Materialien, Komponenten und Teilen vom Lager zum Arbeitsplatz ermöglicht. Roboter können Lieferungen an Arbeitsplätze liefern und Produkte von den Betreibern abholen - sicher und effizient. Ein Beispiel, Magnus AMRs von SESCO können Nutzlasten von bis zu 300 kg tragen und mit der gleichen Geschwindigkeit in beide Richtungen verfahren werden. Die mobilen Roboter sind mit einem Scanningsystem ausgestattet, das es ermöglicht, einen Unfall zu vermeiden.

amr-Roboter für wms-Integration

 

Wie kann man die Produktion mit Hilfe von WMS verwalten?

WMS hilft bei der Produktionsverwaltung für eine bessere Lieferkontrolle und eine nachhaltige Verwaltung der Bestände. Das System ermöglicht eine vernünftige Verwaltung des Platzes im Lager. Die gesammelten Daten zeigen, welche Menge an Materialien, Teilen oder Komponenten erforderlich ist, um reibungslose Abläufe zu gewährleisten. Ein wesentlicher Vorteil ist die Platz- und Kostenersparnis - es gibt keine überschüssigen Bestände und keine Fehlbestände.

Das System ermöglicht eine schnelle, einfache und zuverlässige Bestandsaufnahme. Es ist möglich, die Erschöpfung der Bestände vorherzusagen - dies kann durch einen Alarm vermerkt werden. Es ermöglicht die Bestellung der erforderlichen Ressourcen und die rechtzeitige Erfüllung des Auftrags.

Wie kann man die Produktion mit Hilfe von AMR verwalten?

AMR ist eine fortschrittliche logistische Managementlösung für den schnellen und sicheren Transport von Materialien, Komponenten und Teilen zu den Arbeitsplätzen. Automatisierte Intralogistiksysteme ermöglichen die Planung optimaler Wege. Roboter entlasten die Mitarbeiter von schweren und sich wiederholenden Arbeiten - die Bediener können sich auf die höherwertigen Aufgaben konzentrieren. AMRs können schwere Lasten mit der gleichen Effizienz rund um die Uhr transportieren. Außerdem werden Gefahren beseitigt - die Roboter bewegen sich nur auf den vorgesehenen Wegen und sind mit einem Scan-System ausgestattet, um Unfälle zu vermeiden.

 

Integration von WMS und AMR - warum ist das notwendig?

WMS und AMR sind getrennte Lösungen. Wenn man sich für die Einführung beider Systeme entscheidet, sollten sie integriert werden. Warum ist die Integration für eine kohärente Zusammenarbeit notwendig? Der Grund ist der Datenaustausch in Echtzeit und die Erhöhung der Roboterbetriebszeit. Informationen über den Standort werden vom WMS an das AMR weitergeleitet. Dies ermöglicht ein Routenmanagement - die vom WMS gesammelten Daten helfen, Teile oder Materialien schnell zu finden und an die Arbeitsplätze zu liefern. Automatisch generierte Aufträge werden an AMR gesendet, um Komponenten zu liefern und Fertigwaren von der Linie zu übernehmen. All dies geschieht mit minimaler menschlicher Beteiligung, was die Anzahl der Fehler verringert und die Effizienz erhöht. Beide integrierten Lösungen sind auf die Möglichkeiten und Bedürfnisse der Fabriklogistiksysteme ausgerichtet. Prozesse können mit Hilfe von mobilen Geräten gesteuert werden. Der Datenaustausch hilft bei der Steuerung der Produktion, insbesondere bei der Planung effektiver Tourenpläne. Ein wesentlicher Vorteil ist die Entlastung der Mitarbeiter von sich wiederholenden Aufgaben und die Verbesserung der Prozessqualität, was wiederum zu einer Steigerung der OEE führt.

Produkte in diesem Artikel

wms

Lagerverwaltungssystem (WMS)

Warehousemanagementsystem (WMS) Bewährtes Komplettsystem für Shopfloor- und Lagermanagement Vereinbaren Sie einen Demotermin WMS-System - verwalten Sie Ihr Lager effizient! Die Erhaltung einer wettbewerbsfähigen Position in

Mehr lesen "

Hinterlassen Sie Ihre E-Mail-Adresse, um ein Angebot zu erhalten

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt. Die Google Datenschutzbestimmungen und Dienstleistungsbedingungen gelten.

2023 Leitfaden zur Digitalisierung der Fabrik

digitalisierungs-guide-mockup
  • Wie Software für Fabriken zu den Paradigmen der Industrie 4.0 passt
  • Warum scheitert die Digitalisierung von Produktionsanlagen?
  • Wovon hängt der MES-Preis ab?
  • Welche Humanressourcen muss ich für das Projekt umschichten?

Hallo, anscheinend sind Sie an Software für die Produktion interessiert...

Melden Sie sich für einen Newsletter an und erhalten Sie einen Katalog, den Sie mit Ihren Mitarbeitern teilen können.

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Leistung und Ihr Erlebnis zu verbessern. Prüfen Sie unser Datenschutzbestimmungen